Mit der neuen Coligo DESKTOP Version stehen Ihnen ab nächster Woche viele neue Features zur Verfügung, welche die Benutzerfreundlichkeit der Anwendung noch weiter verbessern. Alle neuen Funktionen sind direkt bei der Aktualisierung von Coligo DESKTOP oder (für neue Teilnehmer) beim Herunterladen der App verfügbar.

Darüber hinaus haben wir die Synchronisation deutlich beschleunigt: Wir konnten die Synchronisationszeit in der aktuellen Version um beachtliche 75% auf nur 15 Sekunden reduzieren!

Welche neuen Features mit dem Update zur Verfügung stehen, lesen Sie hier im Detail:

Anrufliste mit Click-to-Call-Funktionalität
Sehen Sie in den Kategorien „alle Anrufe“ und „verpasste Anrufe“ unter der neuen Registerkarte “Anrufliste” Ihren vollständigen Anrufverlauf. Ein Klick auf die Rufnummer des Eintrags löst einen Anruf zum Teilnehmer aus.

Das Einzigartige an der Coligo Desktop Anrufliste: Hier werden alle eingehenden und abgehenden Anrufe des Teilnehmers, unabhängig von der Rufnummer oder des genutzten Endgerätes aufgelistet, also auch z.B. eingehende Anrufe auf der Mobilfunknummer.

Visual Voicemail
Innerhalb der Anrufliste haben wir die Kategorie Visual Voicemail hinzugefügt. Hier können Sie einzelne Nachrichten auswählen, um diese anzuhören und zu löschen. Ein Klick auf den Avatar des Eintrags startet einen Rückruf.

Anruferinformationen und Anrufübernahme
In der Präsenzanzeige kann optional (über Zugriffgruppen) angezeigt werden, mit wem die Teilnehmer telefonieren bzw. von wem sie angerufen werden. Ist Coligo Connect gebucht und der Anrufer bekannt, wird dessen Name angezeigt. Per Mausklick auf das Hörersymbol kann der Anruf übernommen werden.

Eingehende Endgeräteauswahl
Wählen Sie aus, auf welchen Endgeräten Sie erreichbar sein möchten.

Aktive Weiterleitung anzeigen

Ein Icon im Softphone zeigt Ihnen jetzt auf einen Blick, ob eine unbedingte Weiterleitung unabhängig von Reach-Profil aktiv ist. Dieses Beispiel zeigt eine Weiterleitung zum Teilnehmer Kim Blau.

Zusatzfenster

Über das Coligo DESKTOP Icon in der Taskleiste können Sie Zusatzfenster aktivieren.

Wenn Sie neue Fenster öffnen, wird die Position, die Sie für diese auf Ihrem Bildschirm festlegen gespeichert. Beispiel Zusatzfenster „Meine Wartefelder“ und „Favoriten“.

Außerdem enthält das Update Fehlerbehebungen und einige Verbesserungen für die Benutzeroberfläche.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.